Mail 
 
Vertretungsplan
A A A

2019 10 OHGneueSchulleitungHP

 

Der Erweiterungsbau am OHG mit RS ist nur eine von vielen Baustellen, für die das Schulleitungsteam nun in teilweise neuer Besetzung verantwortlich ist. V.l.n.r.: Oberstudiendirektor Andreas Goldschmidt, neue Abteilungsleiterin am Gymnasium Christine Blattert, Studiendirektor Martin Schartel, neuer Realschulkonrektor Christoph Klüdtke, Realschulrektor Jürgen Kemmelmeier sowie stellvertretender Schulleiter Heribert Streit.

Schulleitungstätigkeit erfordert Teamfähigkeit

Das Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschule hat das neue Schuljahr mit zwei personellen Neubesetzungen in der Schulleitungsrunde begonnen, die durch die Verabschiedung von Realschulkonrektor Winfried Dufner und Studiendirektorin Barbara Rothenberger in den Ruhestand notwendig geworden waren: Christoph Klüdke ist seit September neuer Realschulkonrektor und Christine Blattert bekleidet seit Oktober das Amt einer Abteilungsleiterin am Gymnasium. Beide verfügen bereits über langjährige Erfahrung als Lehrkräfte am OHG/RS und haben sich in der Vergangenheit bereits vielfach durch die Übernahme vielfältiger Aufgaben als Führungskräfte bewährt.

Christoph Klüdtke ist nun für vielfältige organisatorische Aufgaben wie z.B. die Erstellung der Aufsichts- und Bereitschaftspläne sowie die Durchführung lerndiagnostischer Verfahren in den Klassenstufen 5 und 8 zuständig. Ein besonderes Anliegen ist es ihm auch, zusammen mit dem Schulleitungsteam den Schulentwicklungsprozess am OHG/RS weiter voranzutreiben und die Bildungsarbeit an geänderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen anzupassen.

Auch die Aufgaben der neubesetzten zweiten Abteilungsleiterstelle am Gymnasium durch Studienrätin Christine Blattert sind höchst vielfältig. Außer für die Fächer Deutsch und Fremdsprachen ist sie auch für die Ausbildung von Referendaren und Praktikanten verantwortlich. Einen besonderen Schwerpunkt wird sie in Zukunft auf die Weiterentwicklung des Sprachunterrichts und der pädagogischen Konzepte sowie deren Umsetzung legen.

Warum braucht eine Schule ein Schulleitungsteam?

Zum Schulleitungsteam der Furtwanger Verbundschule gehören neben Oberstudiendirektor Andreas Goldschmidt und Realschulrektor Jürgen Kemmelmeier vier weitere Lehrkräfte. Schulleitungstätigkeit erfordert an modernen Schulen nicht nur Führungskompetenz, sondern zunehmend auch ein besonderes Maß an Teamfähigkeit. Zusätzlich zur Kernaufgabe der Wissensvermittlung übernehmen die Schulen seit Jahren zunehmend eine Vielzahl weiterer Aufgaben, wie z.B. die Hausaufgabenbetreung, die Schulmensa und die Kooperation mit Betrieben der Region. Die Menge und Vielfalt von Leitungsaufgaben kann von einem einzelnen Schulleiter nicht mehr bewältigt werden. Zudem sind die Erwartungen von außen an die Bildung der Heranwachsenden im 21. Jahrhundert gleichermaßen gestiegen wie die schulinterne Differenzierung des Unterrichtes. Hinzu kommt eine früher nicht übliche Evaluation und Steuerung der Lernprozesse, die systematisch und professionalisiert abgewickelt werden muss. Bei der stetigen Fortentwicklung der Lernkultur an einer Schule hat der Schulleiter zwar eine gewisse Richtlinienkompetenz, ist bei der Umsetzung der Schulentwicklung aber auf die weit gefächerten Kompetenzen mehrerer Führungskräfte angewiesen.

Weitere Informationen finden Sie jederzeit auf unserer Website

Text&Foto: Janke

Video & App der Woche

videoplaystore

Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschulzug

Colnestraße 6
D-78120 Furtwangen
Fon +49 7723 504 76-0
Fax +49 7723 504 76-199