Mail 
 

Bücherrückgabe Gymnasium

 

Klassen 5, 6, 7: Donnerstag, den 19.07.18

Klassen 8, 9: Freitag, den 20.07.18;

Klassen 10: Montag, den 23.07.18

Zimmer: E04

 

 

           Nachzügler:  Montag, den 23.07.18 und Dienstag, den 24.07.18

 

Die Klassen werden aufgerufen oder abgeholt!

 

Folgende Bücher werden im folgenden Jahr weiter benutzt und müssen daher nicht abgegeben  werden:

 

Klasse 5 :  Geschichte, Geographie, Biologie, Religion, Ethik

Klasse 6 :  Atlas

Klasse 7 :  Atlas, Physik, Biologie, Religion, Ethik

Klasse 8 :  Atlas, Chemie, Sport

Klasse 9 :  Atlas, Geographie, Gemeinschaftskunde, Physik, Chemie, Religion, Ethik, Sport

Klasse 10 : Atlas, Formelsammlung

Die Bücher sollen in folgender Reihenfolge bereitgehalten werden.

Deutsch soll obenauf liegen:

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Geschichte, Geographie, Gemeinschaftskunde, Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Religion/Ethik, Sport

Bücherrückgabe Realschule

 

 

 

Donnerstag, den 19.07.18 und Freitag, den 20.07.18

Zimmer E05

Die Klassen werden abgeholt!

 

Nachzügler:  Dienstag, den 24.07.18in der 1.-3. Stunde

                              Mittwoch, den 25.07.18 in der 2. Stunde

 

Folgende Bücher müssen abgegeben werden:

 

Klasse 5 : D, M, E, Geo, Medienbildung 

(Reli/Ethik, BNT, Atlas behalten!)

Klasse 6 : D, M, E, G, Geo, Reli/Ethik, BNT

(Atlas behalten!)

Klasse 8 : D, M, E, G, EWG, Reli/Ethik

(Bio, Chemie, Physik, Wahlfach, Atlas behalten!)

Klasse 9 : M, E, 

(G, EWG, Reli/Ethik, Wahlfach, Bio, Chemie, Physik, Atlas behalten!)

Ich möchte alle Klassenlehrer darum bitten, die Klassen über die Bücherrückgabe zu informieren. Bitte macht die Klassen darauf aufmerksam, dass die Abgabe in alphabetischer Reihenfolge stattfindet.

 

A A A

Geschichte KZ

 

Die 10ten Klassen der Realschule begaben sich am 09.03.2018 auf Geschichtsexkursion ins Elsass.

Anhand von Kurzreferaten, welche die Schüler vortrugen, wurde die Geschichte des Lagers deutlich und die Eindrücke vor Ort mit diesem Wissen verknüpft.

Am 21. April 1941 errichten die Nazis an einem "der Struthof" genannten Ort ein Konzentrationslager, das KL-Natzweiler.

Das Hauptlager ist das einzige Konzentrationslager auf französischem Boden und lag im damals besetzten Elsass. Seine Nebenlager auf beiden Seiten des Rheins bestanden aus fast 70 Lagern verschiedener Größen. Von den ca. 52.000 Deportierten des KL-Na haben etwa 35.000 das Hauptlager nie gesehen.

Im Lager, das als Arbeitslager für die NS-Kriegsindustrie diente, wurden auch die medizinischen Experimente der Naziprofessoren der Universität des Reichs in Straßburg durchgeführt.

Am 23. November 1944 entdecken die Alliierten die Anlage, die seit September von den Nazis aufgegeben worden war. Für einige der Deportierten der Nebenlager setzt sich der Leidensweg im Frühjahr 1945 mit den Todesmärschen noch fort.

Von 1941 bis 1945 ist das KL-Natzweiler eines der mörderischsten Lager des NS-Systems. Fast 22.000 Deportierte sind hier gestorben.

(http://www.struthof.fr/de/das-kl-natzweiler/einfuehrung-in-die-geschichte-des-lagers/)

Text & Foto: Gehringer

Video & App der Woche

videoplaystore

Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschulzug

Colnestraße 6
D-78120 Furtwangen
Fon +49 7723 504 76-0
Fax +49 7723 504 76-199