A A A

Am Freitag, den 26. Februar war es endlich so weit: der Tag des lang ersehnten Schulballs unter dem Motto „Swinging Sixties“ war gekommen.

Festlich gekleidet strömten die Schüler ab 19 Uhr voller Vorfreude in die Festhalle.

Schon beim Einlass zur Musik der Sechzigerjahre wurde das Tanzfieber geweckt, doch als der Ball schließlich von Lukas Nusser, dem Schülersprecher und Moderator zusammen mit Helen Sauter, eröffnet und der erste Schneeballwalzer, der traditionell vom Schulsprecherpaar, Helen Sauter und Lukas Nusser, angeführt wurde, war die Tanzfläche innerhalb kürzester Zeit gefüllt.

Nach einigen Walzern wurde die Stimmung noch ausgelassener und es konnte bei einer sehr breit gefächerten Musikauswahl auf jegliche Tänze, wie zum Beispiel Disco-Fox, Cha-Cha-Cha, Jive und Rumba getanzt werden.

Für reichlich Abwechslung sorgten unter anderen zwei Schülerbands, die jeweils aus drei Mädchen aus den Klassen 6 bzw. 8 bestanden, sowie die beiden hervorragenden Auftritte der Lehrerband und natürlich die alljährige Wahl der Schulballkönigin und des Schulballkönigs. Dieses Jahr wurden dabei für die Unterstufe Chiara Bausch und Jonas Dorer, beide aus der Klasse 6, mit einer Krone ausgezeichnet. In der Oberstufe überholten Helen Sauter und Philipp Regli ihre Mitstreiter.

Im Eingangsbereich der Festhalle war außerdem ein großes Buffet, aus von Schülern mitgebrachten Häppchen und Backwaren, aufzufinden. Für die Bewirtung sorgte die KS12. Vor der Foto-Ecke warteten viele Schüler darauf gemeinsam mit ihren Freunden ein Erinnerungsfoto an den schönen Abend schießen zu lassen.

Nachdem alle Schüler der Unterstufe um 22 Uhr und die Schüler unter 16 Jahren um 24 Uhr die Festhalle verlassen mussten, wurde die Tanzfläche deutlich leerer, trotzdem wurde noch bis ein Uhr weitergetanzt.

Die SMV dankt allen Schülern für ihr kommen und freut sich auf das nächste Jahr.

Text: Marilena Meyer

Fotos: Lukas Nusser

 

Video der Woche

Physik: Die Wahrheit hinter Lucky Luke

Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschulzug

Colnestraße 6
D-78120 Furtwangen
Fon +49 7723 504 76-0
Fax +49 7723 504 76-199