A A A

Gewohnt stark präsentierten sich die Turnerinnen des Otto-Hahn-Gymnasiums beim Kreisfinale für Jugend trainiert für Olympia im Gerätturnen. Ganze fünf Mannschaften konnte das Furtwanger Gymnasium stellen und überzeugte mit einer tollen Leistung.

Gruppe1

Die erste Mannschaft (Manuela Möller, Anne Rotweiler, Lia Fritschi, Dana Bausch und Sandra Möller) zeigte extrem sauber geturnte Übungen und sahnte so die Tageshöchstwertungen an allen Geräten ab. Das Ergebnis war entsprechend: Ein klarer Sieg mit fast 25 (!) Punkten Vorsprung.

 

Gruppe2

Auch die zweite Mannschaft (Luisa Dorer, Luisa Neininger, Chiara Bausch, Malin Hettich und Lena Dorer) schlug sich erfolgreich und landete mit über neun Punkten Vorsprung auf dem verdienten zweiten Platz vor dem Fürstenberg Gymnasium Donaueschingen.

Die jüngeren Mädchen turnten zum Teil das erste Mal für das OHG bei Jugend trainiert mit. Sie waren höchst motiviert dabei und erreichten die Plätze 6,7 und 8.

OHGWKIV

Bildunterschrift:  hintere Reihe v.l.n.r. Mara Horbelt, Larissa Wehrle, Sonja Dorer, Ariane Schuler, Ida Ploetz, Marie Duffner, Leni Duffner

vordere Reihe v.l.n.r. Luise Schwarz, Kyra Schwarz, Kim Dinger, Sabina Schätzle, Jana Duffner, Julia Schäfer

Somit haben sich alle OHG-Teams für das Bezirksfinale am 23. Januar 2018 in Bräunlingen qualifiziert. Toll gemacht, wir gratulieren!

Besonderer Dank gilt Luisa Reich für die super Betreuung, Janina Francic, die wieder einmal als Kampfrichterin fungierte und natürlich den Heimatvereinen in denen die Mädels trainieren und die Grundlagen für die hervorragenden Leistungen gelegt werden.

weitere Bilder:

Standwaage

Standwaage: Anne Rottweiler

OHGWKII

OHGWKII: So seh‘n Sieger aus...

Video der Woche

Technik: Zapfsäule

Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschulzug

Colnestraße 6
D-78120 Furtwangen
Fon +49 7723 504 76-0
Fax +49 7723 504 76-199