A A A

WhatsApp5

Heureuses en France: Lara, Lucy, Ida, Mirjam, Amelie, Anne, Vanessa, Dilara, Selin

Am Donnerstagmorgen, dem 28.09.2017 wühlten wir uns in aller Frühe aus unseren Betten, um rechtzeitig um 6.30 Uhr am Bahnhof in Freiburg zu sein. Unsere lang ersehnte und hart erarbeitete Fahrt nach Lyon begann in Mulhouse mit der großen Unsicherheit, in welchen Zug wir eigentlich einsteigen mussten – heil angekommen sind wir dann aber doch.

 

Am ersten Tag stand gleich einmal Kultur auf dem Programm – und dass wir uns im Musée de la Résistance (Museum des Widerstandes im 2. Weltkrieg) hinsetzen und unsere Füße ausruhen konnten, war ein netter Nebeneffekt. Das Thema war für uns besonders interessant, weil es auch im Abitur Thema sein könnte, und so konnten wir noch einige nützliche Informationen sammeln.

Von unserem restlichen Geld haben wir am Abend schließlich die haute cuisine Frankreichs verkostet, und wahrscheinlich auch das Personal ziemlich erheitert…

Der (ironische) Höhepunkt unserer Exkursion war aber der Besuch des „gros caillou“, ein sich in Lyon befindender Stein, der unser Interesse an Französisch erst geweckt hatte.

Ein lehrreicher Stadtbummel durch Lyon und das anschauen des neu-architektonischen Viertels waren dann am 2. Tag Programm. Unseren Abend verbrachten wir in der WG von Frau Brennings ehemaliger Mitbewohnerin aus Studienzeiten, wo wir den Einblick in richtiges französisches WG-Leben erhielten. Dank selbstgekochtem Essen und einer lockeren Atmosphäre war es ein (allgemeiner Konsens) wirklich formidabler Abend!

Nach einem Spaziergang auf einem echten französischen Markt fuhren wir dann am Samstagmittag wieder mit dem TGV nach Freiburg zurück, wo wir nach fast einem ganzen Tag Fahrt um etwa halb 9 in Freiburg ankamen.

Zusammenfassend kann man sagen: Lyon, nous t’aimons!

WhatsApp2

WhatsApp3

WhatsApp4

WhatsApp1

Text: Lara Schlageter

Fotos: Brenning

Video der Woche

Physik: Die Wahrheit hinter Lucky Luke

Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschulzug

Colnestraße 6
D-78120 Furtwangen
Fon +49 7723 504 76-0
Fax +49 7723 504 76-199