A A A

20161208 163408

"Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem besteht darin, wie es ein Künstler bleiben kann, wenn es aufwächst."                                               

Pablo Picasso

 

"Die Arbeitsfelder des Faches Bildende Kunst sind die mit künstlerischen Mitteln gestaltende Arbeit und deren gedankliche Durchdringung. Sie umfassen die Vielschichtigkeit des Denkens und Handelns, der Gestaltung, der Wahrnehmung und der Auslegung. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln im Unterricht unterschiedliche Formen von Äußerungen, die ein besseres Verständnis ihrer selbst und ihrer kulturellen Umwelt zum Ziel haben. Das Fach Bildende Kunst trägt einen wesentlichen Teil dazu bei, diese Äußerungen zu stärken und sichtbar zu machen. Hier sind die Vielfalt individueller Äußerungen und die damit verbundene Stärkung der Eigenständigkeit und Kreativität der Schülerinnen und Schüler von zentraler Bedeutung. Durch die Verschränkung von Wahrnehmen und Darstellen werden die Wahrnehmungs-, Vorstellungs- und Ausdrucksfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gefördert."

Aus: Leitgedanken zum Kompetenzerwerb für Bildende Kunst

 

Unsere Fachschaft Bildende Kunst besteht momentan aus 8 (!) kreativen Köpfen beider Schularten, die von Herrn Kobzik zum besseren Vorstellungsvermögen gezeichnet wurden (in jeweils etwa 5 Minuten und mit LINKS). Die Lieblingsdisziplin(en) stehen in Klammern (in kreativer Reihenfolge).

 

Benz Herr Benz (Collage, Frottage, Fotografie)

Gibson Herr Gibson (Grafik-Design),

wei Frau Weiß (Malerei, Grafik)

Mark Frau Mark (Pappmaché)

Irslinger Frau Irslinger (Grafik, Schrift)

Kobzik Herr Kobzik (Zeichnung und Aquarell)

Mller 1 Herr Müller (Architektur)

Buck Frau Buck (Fotografie, Neue Medien)  

 

Einige Impressionen aus dem Unterricht:

Video der Woche

Politik: Bundestagswahl 2017

Otto-Hahn-Gymnasium mit Realschulzug

Colnestraße 6
D-78120 Furtwangen
Fon +49 7723 504 76-0
Fax +49 7723 504 76-199